Grevenbroicher Grüne lehnen städtischen Haushalt 2018 ab

Trotz zahlreicher Lippenbekenntnisse wird in Grevenbroich  nicht gespart.  Der Beschluss, drei Kunstrasenspielfelder zu bauen ohne auf andere Spielflächen zu verzichten,  zeugt vom Gegenteil. Auch werden Kostensenkungspotientiale wie z.B. die konsequente Umstellung der Strassenbeleuchtung auf LED Technik nicht genutzt. Das Geld wird seit Jahren förmlich verheizt.  Die Grünen haben deshalb gegen den Haushaltsentwurf 2018 gestimmt.  In der Rede unseres Fraktionsvorsitzenden Dirk Gawlinski können die Gründe nachgelesen werden.

Haushaltsrede2018

Verwandte Artikel