dav

Grüne in Grevenbroich wählen Vorstand

Am Wochenende trafen sich die Grevenbroicher Grünen zur jährlichen Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen in der Geschäftsstelle an der Bahnstrasse.

Im Jahresrückblick zog Sprecher Peter Gehrmann Bilanz. Nach dem verheerenden Ausgang der Landtagswahl im letzten Frühjahr haben die Grevenbroicher Grünen im Bundestagswahlkampf aufopferungsvoll gekämpft und damit zum zweitbesten Wahlergebnis der Grünen auf Bundesebene beigetragen. Auf kommunalpolitischer Ebene vermissen die Grünen weiterhin den konsequenten Sparwillen auf Seiten der Verwaltung und konnten deshalb dem städtische Haushalt 2018 nicht zustimmen.

In den neuen Vorstand wurden gewählt: Peter Gehrmann (Sprecher), Dirk Gawlinski (Kassierer), Matthieu Boulay (Schriftführer), Brigitte Brand (Beisitzerin) und Dieter Dorok (Beisitzer).

Im nächsten beiden Jahren werden die Grünen den Fokus auf die Kommunalwahlen 2020 richten. Auf städtischer Ebene ist das Ziel, die große Koalition aus CDU und SPD zu beenden und gestärkt in den Rat einzuziehen. Klaus Krützen wird von den Grünen keinen Freifahrtschein ins Bürgermeisteramt erhalten. Für die am heftigsten durch den beginnenden Strukturwandel betroffene Stadt im Rhein-Kreis Neuss ist es wichtig, dass die Grevenbroicher Grünen wieder mit einer deutlich vernehmbaren Stimme im Kreistag vertreten sein werden.

Verwandte Artikel